Versiffte Schottlandreise mit ‚Schöneggler-Schnitzelbank-Adelung‘

Im März 2009 habe ich mich im Datum vertan und Tochter Angie telefonisch gebeten, uns Donnerstag abzuholen. „Aber Papi, iir sind doch jez gsii, ersch grad heicho!“ Ich hatte mich um eine Woche vertan und die Schottlandreise verpasst! Mein Hase und ich konnten sie dann nachholen, das Hotel umbuchen, allerdings, der Flug war verfallen..! Dies haben die ‚Schöneggler‘ mitbekommen und mich an ihrer Schnitzelbank im Februar 2010 geadelt, um nicht zu sagen ‚durch den Kakao gezogen‘.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.